PD Dr. Stefanie Förderreuther

Präsidentin der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG)
Neurologin

Fragen an Dr. Förderreuther:

  • Gibt es einen charakteristischen Kopfschmerz? (00:18)
  • Warum brauchen wir eine größere Aufmerksamkeit für Kopfschmerzerkrankungen wie Migräne? (01:52)
  • Warum wird die Belastung durch Migräne oft unterschätzt? (03:03)
  • Wieso ist der Hausarzt für Kopfschmerzpatienten so wichtig? (03:53)
  • Welche nichtmedikamentösen, prophylaktischen Maßnahmen helfen bei Kopfschmerzen? (04:16)
  • Wie können Ärzte die Anamnese optimieren? (05:05)
  • Wann wird es schwierig, den Spannungskopfschmerz von der Migräne zu unterscheiden? (06:07)
  • Welche Botschaft geben Sie als Präsidentin der DMKG den Ärzten mit auf den Weg? (07:15)

Es gibt viele Ursachen für Kopfschmerzen. Patienten haben oft Angst vor einer schwerwiegenden Erkrankung. Darum müssen sie wissen: Ist der Kopfschmerz bedrohlich oder nicht? Die richtige Diagnose ist der Schlüssel zu einer effektiven Therapie.

Die schmerzhafte Realität: Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten werden oft nicht ausgeschöpft, bei komplexeren Fällen erfolgt nicht immer die frühzeitige Überweisung zu einem Spezialisten.

Weitere Kopfschmerzexperten im Video

Video Gendolla
Dr. Astrid Gendolla
Video Eren
Dr. Ozan Emre Eren
Video Baudet
Dr. Francis Baudet
Video Kamm
Katharina Kamm
Video Meßlinger
Prof. Dr. Karl Meßlinger
Video Gnant
Lucia Gnant

Eine Initiative der

Logo DMKG
Logo DMKG

Folgen Sie uns auf

Eine Initiative der

DMKG logo

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion dieser Website zu gewährleisten und den Datenverkehr für die weitere Optimierung zu analysieren.
Datenschutzerklärung Verstanden