Neues Video der DMKG-Initiative in der Corona-Krise: „Kopfschmerzen und kein Arzttermin - was können Patienten tun?“

Aufgrund der Corona-Krise erreichen Kopfschmerzpatienten ihre Ärzte nicht wie gewohnt. Viele fühlen sich allein gelassen oder trauen sich aus Angst vor einer Corona-Infektion nicht, in eine Praxis oder Klinik zu gehen.

Presseinformation als PDF zum Download

Kopfschmerzexpertin Frau Dr. Förderreuther, 1. Vizepräsidentin der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG e.V.) greift die wichtigsten Patientenfragen auf und beantwortet sie in diesem Video:

  • Was sollen Patienten tun, wenn sie jetzt starke Kopfschmerzen haben?
  • Woran erkennt man, ob der Kopfschmerz ein Notfall ist?
  • Welche Alternativen zum Arztbesuch gibt es?
  • Muss ich mir bei Kopfschmerzen Sorgen machen, ob ich eine Corona-Infektion habe?
  • Wenn ich Medikamente gegen Migräne nehme, beeinflusst das eine mögliche Covid-19-Infektion?

Die DMKG will mit ihrer Initiative »Attacke! Gemeinsam gegen Kopfschmerzen« die Kopfschmerzversorgung verbessern. Jeder, der in der Versorgung von Kopfschmerzpatienten tätig ist, kann das Informationsangebot nutzen und sich als Experte engagieren: www.attacke-kopfschmerzen.de.


Pressekontakt

Pressestelle der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V.
Initiativenbüro »Attacke! Gemeinsam gegen Kopfschmerzen«
c/o albertZWEI media GmbH, Oettingenstr. 25, 80538 München, Tel.: 089 4614 86-29
E-Mail: presse@attacke-kopfschmerzen.de
Pressesprecher der DMKG: PD Dr. med. Charly Gaul

 

Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG) ist seit 1979 die interdisziplinäre wissenschaftliche Fachgesellschaft für Kopf- und Gesichtsschmerzen, in der Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Pharmakologen und Apotheker organisiert sind. Der unabhängige und gemeinnützige Verein setzt sich für die Verbesserung der Therapie der vielen Millionen Patienten in Deutschland mit akuten und chronischen Kopfschmerzen ein. Die Fachgesellschaft fördert die Forschung und organisiert Fortbildungen für medizinische Fachberufe sowie einmal jährlich den Deutschen Schmerzkongress gemeinsam mit der Deutschen Schmerzgesellschaft. Die DMKG ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und in der Weltkopfschmerzgesellschaft (International Headache Society).

Eine Initiative der

Logo DMKG
Logo DMKG

Folgen Sie uns auf

Eine Initiative der

DMKG logo

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion dieser Website zu gewährleisten und den Datenverkehr für die weitere Optimierung zu analysieren.