Aktuelle Lehrvideos neu im mk-Guide

Seit Ende Juni ist der neue mk-Guide der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) online. Das personalisierbare Informations- und Fortbildungsangebot dient Ärzt*innen dazu, ihr Wissen zu den wichtigsten Fragen rund um Migräne und Kopfschmerzen aufzufrischen und zu erweitern. Dieses Angebot ist nun um neun 15-minütige Lehrvideos von DMKG-Expert*innen ergänzt worden (mk-guide.org/lehrvideos):

  • „Gesichtsschmerzen: Ist es immer der Trigeminus?“
    von PD Dr. Tim Jürgens
  • „Spannungskopfschmerzen: ungefährlich oder der Wolf im Schafspelz?“
    von PD Dr. Stefanie Förderreuther
  • „Migräne und Komorbiditäten“
    von Dr. Astrid Gendolla
  • „Migräneattacken effektiv behandeln“
    von PD Dr. Lars Neeb
  • „Migräne: Wo sind die Stolperstellen?“
    von PD Dr. Ruth Ruscheweyh
  • „Medikamentöse und nicht-medikamentöse Basismaßnahmen in der Migräneprophylaxe“
    von PD Dr. Charly Gaul
  • „Kopfschmerz in der Hausarztpraxis: schnell und effektiv zur Diagnose“
    von PD Dr. Gudrun Goßrau
  • „Häufige Fragen an den Hausarzt zur Migräne: Akupuntur, Antikörper, Akutmedikamente“
    von Prof. Dr. Martin Marziniak
  • „Kopfschmerzen im Alter erkennen und behandeln“
    von Dr. Thorsten Kraya

Was ist und wie funktioniert der mk-Guide?

MK GUIDE Logo sRGBFür den mk-Guide (mk-guide.org) hat die DMKG-Initiative „Attacke! Gemeinsam gegen Kopfschmerzen“ fundiertes, praxisrelevantes Wissen von Kopfschmerzspezialist*innen zusammengetragen und an die Erfordernisse der niedergelassenen Praktiker*innen angepasst. Klinisches Bild, Diagnostik, Differenzialdiagnosen, Akuttherapie und Prophylaxe – alle Themen finden sich auf einer kompakten, kostenfreien Wissensplattform.

Durch seinen übersichtlichen und modularen Aufbau ermöglicht der mk-Guide – anders als ein Lehrbuch –, ein diagnosespezifisches Thema mit korrespondierenden Inhalten einer anderen Kopfschmerzdiagnose zu vergleichen. Die Inhalte basieren auf den derzeit gültigen Standardwerken zur Behandlung von Migräne- und Kopfschmerzen (u.a. ICHD-3 und den offiziellen Leitlinien) und dienen zur Fortbildung und Wissenskontrolle.

Gut zu wissen: Nutzer*innen können alle Inhalte des mk-Guide für einen späteren Schnellzugriff speichern und zu jedem Beitrag Feedback geben, auf dessen Basis das Angebot kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die interaktive Oberfläche des mk-Guides ist frei einsehbar, die Inhalte stehen jedoch nur Fachkreisen mit DocCheck-Login zur Verfügung.

Eine Initiative der

Logo DMKG
Logo DMKG

Folgen Sie uns auf

Eine Initiative der

DMKG logo

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion dieser Website zu gewährleisten und den Datenverkehr für die weitere Optimierung zu analysieren.