Empfehlungen zum Einsatz der neuen Antikörper zur Migräneprophylaxe veröffentlicht

Erstmals sind ärztliche Handlungsempfehlungen für den Umgang mit den neuen Antikörpern zur Migräneprophylaxe veröffentlicht worden, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG).

191213 titelseite leitlinien ergaenzung antikoerper 600In den vergangenen Monaten sind gleich vier neuartige Antikörpermedikamente für die Migräneprophylaxe zugelassen worden. Diese Monoklonalen Antikörper gegen CGRP (Calcitonin Gene-Related Peptide) (Eptinezumab, Fremanezumab, Galcanezumab) oder den CGRP-Rezeptor (Erenumab) stellen eine neue Substanzeklasse zur prophylaktischen Behandlung der Migräne dar und sind eine Erweiterung der therapeutischen Optionen in der Migräneprophylaxe.

Auf Basis wissenschaftlicher Daten und Erwägungen zur Wirtschaftlichkeit dieser wirksamen, aber auch kostspieligen neuen Behandlungsoptionen geben DGN und DMKG Empfehlungen zur Auswahl der Patienten, zur Beurteilung des Therapieerfolgs und der Dauer der Behandlung sowie zu möglichen Anwendungseinschränkungen.

„Die neuen Antikörper stellen gerade für die Patienten eine segensreiche Erweiterung des Therapiespektrums dar, bei denen die herkömmlichen Migränemedikamente nicht vertragen wurden, wirkungslos blieben oder bei denen sie aus medizinischen Gründen nicht verschrieben werden dürfen“, erklärt PD Dr. Stefanie Förderreuther, Präsidentin der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) und Co-Autorin der Leitlinie. „Es ist wichtig, dass alle Patienten gut versorgt sind und eine wirksame Therapie erhalten. Dafür ist eine neurologische Mitbetreuung der Patienten ratsam.

Diener H.-C., May A. et al., Prophylaxe der Migräne mit monoklonalen Antikörpern gegen CGRP oder den CGRP-Rezeptor, Ergänzung der S1-Leitlinie Therapie der Migräneattacke und Prophylaxe der Migräne, 2019, in: Deutsche Gesellschaft für Neurologie (Hrsg.), Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie.

zu den Handlungsempfehlungen (PDF)

zur Veranstaltung Update Migräneprophylaxe

Eine Initiative der

Logo DMKG
Logo DMKG

Folgen Sie uns auf

Eine Initiative der

DMKG logo

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion dieser Website zu gewährleisten und den Datenverkehr für die weitere Optimierung zu analysieren.